Mai 2020

06Mai19:0019:00Lesung mit Ben Salomo: "Ben Salomo bedeutet Sohn des Friedens" - FÄLLT AUS!Kulturfabrik

Beschreibung

FÄLLT AUS! – Nachholtermin wird hier bekannt gegeben.

Uhrzeit: 19:00 Uhr

Ort: Kulturfabrik, Mayer-Alberti-Straße 11, 56070 Koblenz

Eintrittskosten: keine

Ben Salomo gehört zu den bekannten und zugleich außergewöhnlichsten Vertretern des Deutschrap. Mit seinem klaren Bekenntnis zum Judentum tritt er nicht nur antisemitischen Tendenzen im deutschen Hip-Hop entgegen, sondern macht auch auf den wachsenden Antisemitismus in der Gesellschaft aufmerksam. In seinem Buch spricht Salomo über sein Leben als Jude in Deutschland. Aufgewachsen in den Hinterhöfen Schönebergs, wurde er bereits als Jugendlicher wegen seiner Wurzeln diskriminiert. Aber auch aus der Deutschrap-Szene schlägt ihm immer wieder Feindseligkeit entgegen, die bis hin zu persönlichen Bedrohungen reicht. Den Deutschrap hält er mittlerweile für eine gefährliche Musikrichtung, dessen Einfluss vollkommen unterschätzt wird. In seinem Buch ruft er zur Mäßigung auf und verweist auf seinen Künstlernamen: Denn Ben Salomo bedeutet „Sohn des Friedens“.

Veranstalter

Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V.

X