September 2019

15Sep17:3019:00Gemeinsam für die Demokratie und gegen Extremismus. Filmvorführung mit anschließender DiskussionOdeon-Apollo-Kinocenter

Beschreibung

Uhrzeit: 17:30-19:00 Uhr

Ort: Odeon-Apollo-Kinocenter 78

Eintrittskosten: keine

Der Dokumentarfilm greift die drängenden gesellschaftlichen Fragen und Probleme auf und geht unter anderem der Frage nach, wie gefährlich die steigende Radikalisierung aus der Mitte der Gesellschaft heraus für unsere Demokratie ist. Darüber hinaus werden Ursachen für Radikalisierung und damit Ansatzpunkte für Präventionsarbeit und ihre Aufgaben thematisiert.
Zu Wort kommen Praktikerinnen und Praktiker, die sich mit der Thematik auseinandersetzen und konkret etwas tun, sowie Aussteigerinnen und Aussteiger aus der extremistischen Szene. Zudem wurden Menschen auf der Straße befragt.

Im Anschluss an die Vorführung findet eine Diskussion zur Bedeutung von Prävention als gesellschaftliche Aufgabe statt. Auch hierzu laden wir herzlich ein.

Über das Bundesprogramm „Demokratie leben!“:

Zahlreiche Initiativen, Vereine und Organisationen in ganz Deutschland setzen sich tagtäglich für ein vielfältiges, gewaltfreies und demokratisches Miteinander ein. Bei dieser wichtigen Arbeit unterstützt sie das Bundesprogramm „Demokratie leben!“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Zu den Zielgruppen des Bundesprogramms gehören insbesondere Kinder und Jugendliche, deren Eltern, Familienangehörige und Bezugspersonen, aber auch ehren- neben- und hauptamtlich in der Jugendhilfe Tätige, Multiplikatorinnen und Multiplikatoren sowie staatliche und zivilgesellschaftliche Akteurinnen und Akteure. „Demokratie leben!“ setzt auf verschiedenen Ebenen an. So werden Projekte zur Radikalisierungsprävention und Demokratieförderung sowohl von kommunalen wie auch mit regionalen und überregionalen Schwerpunkten gefördert. Weitere Informationen zum Bundesprogramm „Demokratie leben!“ finden Sie unter www.demokratie-leben.de

X